TROGLAUER BUAM // LENZE & DE BUAM // 23.02.2018

Veranstaltungs Details

  • Künstler: TROGLAUER BUAM // LENZE & DE BUAM
  • Datum: 2018-02-23
  • Einlass: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf: 13 EUR zzgl. Gebühren
  • Abendkasse: 16 EUR

Event Information

TROGLAUER – oder die Erfolgsgeschichte der Heavy Volxmusic

Nur ein einziges Mal wollten die sechs Burschen aus der nördlichen Oberpfalz in dieser Konstellation auf der Bühne stehen und “Heavy Volxmusic” spielen. Doch die anwesenden Fans brachten sie dazu nochmals aufzutreten. Und dann noch einmal. Und plötzlich spielten sie knappe hundert Mal im Jahr, hatten nach nur vier Jahren ihren ersten Plattenvertrag bei Sony/BMG in der Tasche. Seither treten sie regelmäßig in den bekanntesten Fernsehsendungen auf (ARD: “Immer wieder Sonntags”, “Musikantenstadl”/”Stadlshow”, Stammgast im “ZDF-Fernsehgarten”,
SAT1, RTL, RTL2, MTV uvm.)
Seit 13 Jahren spielen die Troglauer in Originalbesetzung (!) und begeistern ihre Fans in ständig neuen Gebieten. Sie schafften es den Trailersong für den RTL Quotenhit “Bauer sucht Frau” zu liefern und schrieben für Maria Höfl-Riesch den Song “Maria – The Elegance of Speed”, der bei jeder ihrer Zieleinfahrten gespielt wurde und von den Troglauern in Schladming live zur Feier ihrer WM Goldmedaille performed wurde.
Eine besondere Ehre erteilte der damalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein den Troglauern, als er sie 2008 zu “Botschaftern der nördlichen Oberpfalz” ernannte. Zudem können die Troglauer von sich behaupten, die bisher einzige Band zu sein, die sowohl bei MTV als auch beim Musikantenstadl in Trachtenlederhosen aufgetreten sind! Das zeigt wie  generationsübergreifend und authentisch die Band aufgestellt ist.
Alle ihre veröffentlichten Alben konnten sich in den Top 100 Media Control Charts platzieren. Ihr 2014 veröffentlichtes viertes Album marschierte in den Deutschen Charts sogar auf einen sensationellen Platz 21 und auch das fünfte Album „EYOH!“ stieg im Juni 2016 auf Platz 26 ein.
Ihre Open Airs sind mit rund 6.000 Besuchern stets ein überregionales Highlight. Auf Bayerns größten Volksfesten (z.B. in Straubing und Karpfham) bringen sie das feierwütige Publikum ebenso in Ekstase wie bei den Fendt Feldtagen (über 7.000 Zuschauer) oder beim LWH Fest auf dem Cannstatter Wasn (ausverkauft). Kein Festzelt, kein Oktoberfest und keine Party ohne den  “Haberfeldtreiber” der Troglauer. Diesen Song haben sie sogar vor 66.000 Besuchern in der ausverkauften Allianz Arena in München dargeboten! Eigene Konzerte im berühmten Circus Krone Bau waren volle Erfolge. Mehrere Fanbusse brachten Fans aus ganz Süddeutschland nach München. Auch das bekannte “Alpen Flair” Festival in Natz (Südtirol) rief nach den Troglauern.
Dort traten sie zusammen mit Gotthard, Helloween, Heino und den Kastelruther Spatzen auf. Und sie werden 2017 wieder dort spielen …
Nachdem der altbekannte “Musikantenstadl” in die “Stadlshow” umbenannt wurde und man in der Sendung vermehrt auf Livemusik setzte, hatten die Troglauer die Ehre, die Premierensendung mit dem “Rasenmäher” als erste Band musikalisch zu eröffnen. Das „Rasenmäher“ Video wurde bei YouTube bisher übrigens fast 4 Millionen Mal aufgerufen. Auch für 2017 sind schon wieder jede Menge Hightlights in Sicht: Konzerte zusammen mit den Schürzenjägern, mit Voxxclub und mit Heino und mit Mickie Krause sind nur einige Beispiele. Wo genau der Weg der Troglauer hingeht, das weiß man nie. Aber die Richtung ist vorgegeben: Immer steil nach oben!

http://www.troglauer.de/
https://www.facebook.com/troglauer
https://www.instagram.com/troglauer
https://www.youtube.com/TroglauerTV

LENZE & DE BUAM – Fünf Burschen die sich „einfach gfunden ham“ gründeten 2011 die Band „Lenze und de Buam“. Auf die ersten kleineren Konzerte folgte 2012 ihr erstes Studio Album „I nim di mid“ Nicht auszudenken was passiert, wenn „Lenze und de Buam“ mal im Circus Krone, der Brass Wiesn, dem Heimatsoundfestival des BR (Bayerischer Rundfunk) oder dem großen Chiemsee Summer Festival auftreten….
Doch genau so kam es und nach Veröffentlichung des ersten Albums und der daraus entstandenen Live-Tour wurden sehr schnell größere Veranstalter, Promoter wie auch Radio und TV-Sender auf die Band aufmerksam.
2014 wurden „Lenze und de Buam“ mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Rosenheim ausgezeichnet. Ein Jahr darauf durften die Jungs bei der legendären „Bierzelttour 2015“ von „LaBrassBanda“ bei über 15 Konzerten in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich als Vorband aufspielen. Im Herbst 2016 veröffentlichten die Jungs zwei neue Alben mit den Titeln „Dua di ned obe“ und „I nim di mid – live“. Mix und Master von Willy Löster ( The Notwist, MoopMama, LaBrassBanda ) Das Video zum Song „Cabrio“ entwickelte sich zum Viralen Hit auf Facebook und Co. Songs wie „Wacken“ oder „Aloa Aloa“ haben bereits jetzt schon weit über 100.000 Aufrufe in den gängigen Streamingportalen. Die „gefährlich“ ansteckende Freude und Leidenschaft bei den Konzerten vom Lenze und seinen Buam war 2017 neben einer Club-Tour durch Bayern und Österreich auch bei den großen Namen wie z.B. dem Woodstock der Blasmusik, Noppenair Festival und erneut dem Chiemsee Summer-Festival zu sehen und spüren.
Damit aber nicht genug… denn das neue Studio-Album ist bereits in Arbeit und wird voraussichtlich im Herbst 2018 das Licht der Musikwelt erblicken. Dazu wird natürlich und selbstverständlich schon jetzt an einer ausgedehnten Club- und Festivaltour gearbeitet, um somit das nächste erfolgreiche Kapitel von Lenze und de Buam zu schreiben.