ORESKA BAND // JANAJA // 25.11.2017

Veranstaltungs Details

  • Künstler: ORESKABAND // JANAJA
  • Datum: 2017-11-25
  • Einlass: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf: 13 EUR zzgl. Gebühren
  • Abendkasse: 16 EUR

Event Information

ORESKABAND (Japan)
“ALL FEMALE SKA SENSATION FROM JAPAN”
Support: JANAJA (Bayern)

JAPAN SKA vs. BAVARIAN INDIE POP

ORESKABAND
Their story began about a decade ago in Osaka, when a few middle school brass band members got together without much thought, and formed “We’re Kasu Kasu American Rozun Ska Band with Cutter Shirts”. Of course, the band’s original name had to be abandoned if not because of a certain venue, who said their name was too long, and was causing trouble for the graphic designer. The girls henceforth called themselves, the “ORESKABAND” for short.
The band’s first major debut came in the form of “Ore” in 2006, when they were still in the 12th grade. Before long, their success brought them before a stage in Austin, Texas — SXSW or “South by South West”, which was immediately followed up by their full-album release, “ORESKABAND” in Japan and the US.
Their influence in the US reached an all-time high during the “WARPED TOUR 2008”, where these six girls hit 46 cities, a first for Japanese Bands, and even collaborated with Reel Big Fish and Katy Perry among others.
Over the next five years, they will go onto conquering Japan. Starting with “What a Wonderful World Tour 2008 – 2009”, “Rock in Japan Festival 2009”, “Summer Sonic 09” “Set Stock 09”, “ORESKABAND presents ei-ei-oh!!! Tour ‘10”, and wrapping it up with the “Arabaki Rock Fest 12” and a live performance in the Tokyo Dome, with 20,000 people in the audience.
In 2013, the one and only all-female Ska band is pioneering unexplored musical territory, ready to leave their mark in history.ORESKABAND was invited to Sao Paulo, Brazil for the first time.
Their energetic performance was welcome by 5,000 audience.
In 2014, ORESKSBAND has released their best album and Mini Album “Carry on!” In 2015,
Sax & Keyboard player MORIKO left a band due to her pregnancy.
In 2016- ORESKSBAND will release their full album this spring and target to the world.

„Mei Bauch sagt „JA“, mei Kopf sagt „NA“, und i, i steh dazwischn.“

Manchmal im Leben sollte man auf sein Bauchgefühl hören, die Zweifel beiseite schieben, und einfach das machen was einen glücklich macht. Die drei jungen Frauen von JanaJa, Christina, Brigitte und Susanne, und ihr Schlagzeuger Simon haben sich das zu Herzen genommen, und beschlossen ihre eigenen Songs auf die Bühne bringen.

„JA!“

Diese Songs erzählen von kleineren und größeren Hindernissen des Alltags, unbeantworteten E-Mails, Leistungsdruck, Geschlechterklischees oder dem Wunsch einfach mal auszubrechen aus dem täglichen Trott. Dabei äußern sie Kritik am liebsten mit einem humorvollen Augenzwinkern und bleiben auch bei ernsten Themen nie zu lange sentimental. Denn viel lieber singen sie sich den Frust von der Seele und feiern mit Frauenpower und Spaß an der Musik das Leben:

„Wenn alles richtig scheiße läuft, tanz dich geil!“

Keyboard, Gitarre, Synthesizer und ein treibender Rhythmus bestimmen vornehmend das Klangbild ihrer Songs die sie selbst als „Bavarian Indie-Pop“ bezeichnen. Für Abwechslung sorgen drei Frauenstimmen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wo Susanne stimmliche Weite aufzeigt und den Hörer in ihren Bann zieht, bringt Christina die Dinge auf den Punkt, direkt und unvermittelt. Oft vereinen sich die Stimmen in Sprechgesang und melodischen Refrains bei denen Brigitte gesangliche Akzente setzt. Mit ihren Instrumenten experimentieren sie gerne an neuen Soundwelten und verwischen so die klanglichen Grenzen. Auch textlich sind die Übergänge fließend, sie abstrahieren auf Englisch oder Französisch, flechten fragile deutsche Poesie in ihre Texte, um sie dann mit ihrer Herzenssprache Bairisch wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. JanaJa verstehen es mit Spontanität, Selbstbewusstsein und Natürlichkeit auf ihr Publikum einzugehen und es in ihren Bann zu ziehen.

„An rotn Teppich rollt für uns gwies koana aus, doch
mir bringan an Glam in jeds no so oide Haus“

Seit Anfang 2015 zieht die Band aus Viechtach im Bayerischen Wald nun schon durch Bayern um ihre Songs live auf der Bühne zu performen. Viele ihrer Auftritte spielten sie in Wirtshäusern oder Hinterhöfen, auf kleinen, improvisierten Bühnen jede auf ihre eigene Weise charmant, mit eigenem Spirit und unterschiedlichstem Publikum. Dass ihre Musik aber auch auf großen Bühnen funktioniert, beweisen Auftritte bei Festivals wie dem Chiemsee Summer 2016 oder dem Bavarian Beats Festival 2017 in Bad Tölz. Genau das macht für JanaJa nämlich den Reiz aus, verschiedenste Leute zu treffen und sie mit ihrer Musik zu berühren. Ihre Aufgeschlossenheit zahlt sich aus, so spielten sie schon Supports für Musiker aus unterschiedlichsten Genres wie LaBrassBanda, Mainfelt, Max von Milland oder Beisser.

2016 veröffentlichten sie ihre erste EP „Ois Ansichtssach“ in limitierter Auflage.

www.janajaband.de